Widersprüchliche Ratschläge? Die drei besten Beikost-Tipps für mehr Klarheit

Was in der Mutterschaft definitiv nicht fehlt, sind verschiedene Meinungen zum selben Thema. Mit der Einführung von Beikost ist es nicht anders. Hier gebe ich dir drei Tipps, die dir helfen, Klarheit zu schaffen.

Die 5 besten Beikost-Strategien gegen wählerisches Essverhalten

Auch wenn im Beikostalter alles super geklappt hat, können Kleinkinder plötzlich aufhören, verschiedene Lebensmittel zu essen und wollen nichts mehr probieren. Wenn das passiert, kann es schnell zu Problemen in der Familie kommen. Kann man etwas dagegen tun?

Dürfen Kinder gewürzte Speisen essen? Ab wann?

Extra fürs Kind ohne Zwiebel, Kräuter und Salz kochen oder auf das leckere Thai Restaurant verzichten, weil das Kleinkind Ingwer, Zitronengrass und Kokosmilch noch nicht essen darf – Ist das wirklich nötig? Wenn ja, ab wann dürfen Kinder Gewürze essen? Und welche sind erlaubt?

Überlastung muss nicht sein: So gelingt Baby-Ernährung gemeinsam mit dem Partner

Inwieweit können sich Väter oder auch Co-Mütter an der Ernährung ihres Babys beteiligen?

Adultismus ade: Bindungsorientiert ist angesagt – auch beim Essen!

Hinter den Satz „behandelt mich nicht wie ein Kind!“ verbirgt sich die Botschaft: „Behandle mich nicht ungerecht. Ich bin fähig!“ Bedeutet das, dass wir Kinder ungerecht behandeln?

Beikost-Einführung: 5 hartnäckige Mythen und warum du nicht an sie glauben solltest – Teil 2

Die meisten Beikost Empfehlungen sind völlig gegenteilig. Warum ist das so und an was sollst du glauben? Teil 2

Beikost-Einführung: 5 hartnäckige Mythen und warum du nicht an sie glauben solltest – Teil 1

Die meisten Beikost Empfehlungen sind völlig gegenteilig. Warum ist das so und an was soll man glauben?